12/12 09/12 06/12

Unternehmensstruktur: Er plant von derzeit sieben Mitarbeitern auf maximal 16 aufzustocken;
jeweils vier davon sollen in den beiden neuen Filialen agieren.


Dereco will Fondsgeschäft weiter ausbauen
Degen ist 1993 als damals 20-Jähriger ins Immobiliengeschäft eingestiegen. Seit 2001 agiert das
Unternehmen als Dienstleister. Bis 2009 hatte er mit seiner Dereco (ursprünglich: Degen Real
Estate Consulting) Transaktionen für 850 Mio. Euro begleitet. Die meisten Deals - fast alles
Direktinvestments - wickelte er für Familienstiftungen ab, ein Fünftel entfiel auf Investoren wie
Hochtief, R+V Versicherung oder Hannover Leasing. Bei knapp der Hälfte des Volumens fungiert
Degens Dereco als Asset-Manager.
"Wir sind 2001 in eine Nische gestoßen", sagt der Marathonläufer. Der Geschäftsführer, der sich
seine Dienstleistung zum großen Teil erst in Form einer Gewinnbeteiligung beim erfolgten Verkauf
von Immobilien bezahlen lässt, wird auch künftig Interessenten beim direkten Kauf von Bestands-

<< >>