12/12 09/12 06/12

Dezember 2012 I DERECO Wir finanzieren jetzt auch Projekte!

Immobilienzeitung, von Bernhard Bomke
Der Beratungsdienstleister und Fondsinitiator Dereco will zulegen. Fürs kommende Jahr plant das
bislang von Köln aus agierende Unternehmen je eine Filiale in Berlin und München zu eröffnen.
Auch das Dienstleistungsangebot fächert Dereco-Chef Tassu M. Degen weiter auf: Für eine Hand
voll Familienstiftungen aus Deutschland und den Niederlanden investieren die Kölner künftig auch
in Projektentwicklungen.
"Ich stelle mir vor, dass jede unserer künftig drei Filialen Transaktionen für 70 Mio. bis 100 Mio. Euro
im Jahr tätigt", sagt Degen. So sollen mehr Investoren und für diese mehr Immobilien gefunden
werden. Degen will mehr Volumen machen, ohne gleich in den Verdacht des Masse-Machers zu
geraten. Dabei konzentriert er sich unverändert auf die Nutzungsarten Büro, Handel und Wohnen.
Stemmen will Degen das angepeilte Volumen mit einer dann nach wie vor schlanken

>>