10/11 03/11 03/11

März 2011 I DERECO veräußert Immobilie in Kölner Fußgängerzone

Die DERECO, Köln, hat erfolgreich eine Einzelhandelsimmobilie in der Breite Straße
Ecke Mörsergasse in der Kölner Innenstadt veräußert. Verkäufer ist die niederländische Jan A. de
Boer B.V., welche das Objekt erst in 2008 über die DERECO für ein Private Placement
erworben hat. Käufer ist eine große deutsche Versicherungsgesellschaft.

Die voll vermietete Innenstadtimmobilie verfügt über ca. 3.800 Quadratmeter Gesamtmietfläche,
die sich in Einzelhandel, Büro und Wohnen aufteilt. In den Jahren 2009 bis 2010 wurde der größte
Teil des Gebäudes von der Incity AG, Köln, als Neubau erstellt und die restlichen Flächen wurden
umfangreich modernisiert. Hauptmieter im Neubau ist neben Ulla Popken und Ecco Schuhe die
SEB Bank AG / Santander Consumer Bank AG. Über die Kaufpreishöhe wurde Stillschweigen
vereinbart.

>>